· 

Ein umfassender Leitfaden zum Einstieg in eine freiberufliche Karriere

Wenn Sie freiberuflich tätig sind, ist es eine gute Möglichkeit, nebenbei etwas Geld zu verdienen. Viele Leute nehmen das als Hobby auf, aber es gibt viele unternehmerisch und leidenschaftlich kreative Menschen, die das Gefühl haben, Freelance zu einer Vollzeitbeschäftigung zu machen.

 

Die Entscheidung, Ihren Vollzeit-Job zu kündigen und Vollzeit freiberuflich zu arbeiten, ist entmutigend. Es gibt viele, die großartige Jobs haben, aber trotzdem gekündigt haben, um ihre gesamte Zeit der freien Mitarbeit zu widmen. Und es ist keine falsche Entscheidung, denn der Vorteil, wenn Sie selbst an Ihren eigenen Projekten arbeiten können, die Sie am meisten lieben, wäre das Risiko wert, das Sie eingehen.

 

Hier geht es zum Ratgeber: https://www.erfolg-als-freiberufler.de/nebenberuflich-selbststaendig/

 

Wenn Sie also vorhaben, diesen Weg zu gehen, können Sie sich auf eine freiberufliche Vollzeitkarriere mit der richtigen Menge an Mut, Informationen und Vorbereitung festlegen. Die folgenden Freigabeschritte helfen Ihnen dabei:

1. Habe eine Vision!

Das Erste, was Ihnen in den Weg kommt, wenn Sie in das Freiberuflergeschäft einsteigen, ist Ihr Verstand und seine Gedanken. Sie müssen sich über die Ideen hinwegsetzen, die Ihnen sagen, dass Sie dies nicht tun könnten oder nicht.

 

Um den Gedanken zu überwinden, bei dem Sie sich als eine Person maskieren, die es nicht tun könnte oder die es nicht wert wäre (auch als Im Poster-Syndrom bezeichnet), müssen Sie sich in freiberuflicher Tätigkeit einfinden und sich zeigen, was die Realität darin ist.

 

Und es ist wichtig, dass Sie sich verstehen und fühlen, dass Ihre Idee keine Laune ist, sondern eher ein Geschäftsplan. Beginnen Sie mit der Festlegung eines Firmennamens und der Festlegung eines Ziels für Ihre Unternehmensmarke.

 

Und Sie können sich am besten über Ihre Vision für das Unternehmen informieren, wenn Sie sich fragen, warum Sie dieses Unternehmen überhaupt erst anfangen und warum der Kunde es bevorzugen sollte. Dies würde Ihnen ein sehr klares Bild des Unternehmens und des Pfades vermitteln, den Sie dafür benötigen.

2. Entscheiden Sie sich für eine Struktur des Geschäfts.

Es hängt davon ab, wie du es willst. Sie können Ihr Unternehmen entweder als juristische Person betreiben, indem Sie es als Aktiengesellschaft oder als Gesellschaft mit beschränkter Haftung registrieren. Oder Sie können es ausführen, ohne es als Einzelunternehmen zu integrieren. Es gibt viele Freiberufler, die die Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung vorziehen, da sie viele Vorteile für die juristische Person bietet.

 

Abgesehen davon ist das Unternehmen nicht so komplex wie das Unternehmen. Um herauszufinden, welche Art von Geschäftsstruktur Sie benötigen, behalten Sie Ihre geschäftlichen Ziele im Auge und finden Sie alle Vorteile heraus, die Sie für jede Unternehmensart benötigen. Danach legen Sie die Räder an und beginnen Ihre Reise in Richtung des bestmöglichen Plans.

 

Sie müssen sich keine Sorgen machen, da Sie die Geschäftsstruktur später ändern können. Aber für den Anfang ist es immer gut, einen Steuerplan zu haben und auch die Buchhaltung zu organisieren.

3. Marketingmaterialien entwerfen.

Machen Sie die Basis stark, indem Sie die Marketingmaterialien verbessern. Dadurch können Sie Buzz erzeugen, bevor Sie Ihr Geschäft auf dem Markt starten. Als Erstes können Sie das Konto für soziale Medien erstellen und eine Website erstellen und sie so viele wie möglich erreichen. Bestellen Sie auch Visitenkarten, um auf alles vorbereitet zu sein, was Ihnen in den Weg kommt.

 

Während Sie anfangen, sich mit Freunden, Familienmitgliedern und Kontakten in Verbindung zu setzen, indem Sie sie über Ihr Unternehmen informieren, müssten Sie über Materialien verfügen, die sie über alles informieren.

 

 

Und wenn Sie das Gefühl haben, dass die Netzwerke, die Sie haben, weniger sind, beginnen Sie, sich schneller zu vernetzen, und Sie würden sich über die Empfehlungen, die Sie über die Verbindungen, Freunde und Familie erhalten, staunen. Dies ist jedoch nur möglich, wenn sie Ihr Geschäft gründlich verstehen und wissen, worum es sich bei den potenziellen Kunden handelt.

4. Machen Sie ein Portfolio.

Es ist am besten, niemals eine freiberufliche Karriere zu starten, wenn Sie nicht die richtige Erfahrung bei der Erstellung oder Bereitstellung der von Ihnen erwähnten Dienstleistungen oder Produkte haben. Warten Sie vor dem Verkauf, bis Sie eine große Anzahl von Mustern haben, die von hoher Qualität sind und als Beispiele für den Service dienen können.

 

Wenn Sie nicht über viele Muster verfügen, um ein Portfolio zu erstellen, dann strecken Sie Ihre Arme aus und stellen Sie sicher, dass Sie es ausarbeiten und Beispiele zum Ausfüllen geben. Da es das Portfolio ist, das Ihnen bei der Vermarktung der von Ihnen angebotenen Dienstleistungen und Produkte helfen würde, sollten Sie dies tun Sie müssen sehen, dass sie Qualität haben, damit Sie sich zeigen können.

 

Die Erstellung von Beispielen für Ihr Portfolio ist nicht kompliziert, obwohl es einige Zeit dauert, sie zu erstellen. Wie oben erwähnt, erstellen Sie Beispiele, wenn Sie keine haben. Sie können Ihre Dienste zunächst kostenlos anbieten, um Ihrer Karriere einen Kickstart zu geben.

5. Finanzprozesse einrichten.

Stellen Sie sicher, dass Sie vollständig darauf vorbereitet sind, bevor Sie eine Menge Arbeit erhalten. Kurz gesagt, erstellen Sie die Vorlage für die Rechnungen, legen Sie Ihre Preise fest, denken Sie daran, wie viel Sie auf der Seite der Steuern aufbewahren müssen, und erstellen Sie einen hervorragenden Buchhaltungsplan.

 

 

Es ist viel besser und einfacher, die Buchhaltung von Anfang an in Schach zu halten, als alles durcheinander zu bringen und dann die Aufzeichnungen zu führen. Dies würde Sie noch viel mehr kosten, als Sie erwartet hätten.

6. Sichern Sie sich einige Kunden.

Auch wenn Sie Ihren anderen Job noch dort haben, nehmen Sie sich etwas Zeit, um den Kundenstamm aufzubauen und zu trainieren. Außerdem ist es besser, mit diesem Prozess etwas Geld auf dem Konto zu haben, um später größer zu werden.

 

 

Darüber hinaus müssten Sie das Geschäft nicht vollständig starten, um zuerst Kunden zu erhalten. Sie können lediglich eine Verbindung zu Ihren Verbindungen herstellen, um die ersten Kunden über die Weiterleitungen zu erreichen. Dies würde Ihnen eine Menge anfänglicher Arbeit geben.

7. Glaube an dich.

Der gesamte Prozess beginnt nur, wenn Sie an sich glauben und es ist die Gesamt- und Hauptüberlegung, die im Auge zu behalten ist. Kurz gesagt, wenn Sie eine Person sind, die an ihrer Fähigkeit, Erfolg zu finden, bezweifelt, würden Sie sie nicht bekommen.

 

Anstatt dich von der Panik überwältigen zu lassen oder deine Gedanken zu übernehmen, bleib stark und konzentriere dich auf dein Endergebnis. Es gibt offensichtliche Höhen und Tiefen, und dies geschieht in allen Bereichen des Lebens.

 

Vermeiden Sie zu denken, dass ich nicht tun kann, was sie tun, und denken Sie, wenn ich es kann, warum kann ich es nicht besser machen? Sie müssen von irgendwo anfangen und es ist in Ordnung, Zweifel zu haben. Aber wenn Sie nicht anfangen, können Sie nichts tun.

 

Vergewissern Sie sich insgesamt, dass Sie mental auf die Idee einer freiberuflichen Karriere vorbereitet sind, bevor Sie einen falschen Schritt zum Aufgeben Ihres Jobs unternehmen. Und die oben genannten Schritte können Sie erledigen, während Sie in Ihrem Tagesjob sind.

 

 

Entscheiden Sie sich, sich auf alle Hindernisse zu konzentrieren, die sich Ihnen in den Weg stellen, und Sie wären bereit, einen großartigen Start für Ihre Vollzeit-freiberufliche Karriere zu machen. Behalten Sie einfach den nötigen Mut, das Vertrauen und die Ressourcen zur Hand.

„Wenn Sie sich für die Registrierung Ihres Unternehmens entschieden haben, stellen Sie sicher, dass Sie die Hilfe von Fachleuten in Anspruch nehmen, damit alle rechtlichen Angelegenheiten ordnungsgemäß erledigt werden“.

 

Nun wünsche ich Ihnen viel Erfolg bei ihren zukünftigen Entscheidungen und machen Sie immer aus allem das Beste.

 

Im meinem Weblog finden Sie weitere wichtige Informationen die Ihnen bei Ihrem Start in die Selbstständigkeit als Freelancer nützlich sein könnten. (Über positive Kommentare für meinen Weblog, würde ich mich freuen).

 

Schauen Sie zum Abschluss noch....

Kommentar schreiben

Kommentare: 0