· 

Versotrac EWT1000

Mit mehr als 70 Jahren Erfahrung im Bereich Schweißtraktoren bringt ESAB mit dem Versotrac einen extrem flexiblen und vielseitigen Traktor auf den Markt. Bei der Entwicklung des Versotrac haben wir die praktischen Erfahrungen von Schweißern aus der ganzen Welt einfließen lassen.


Eigenschaften

 

 

  • Das modulare Traktorsystem kann in kleinere Baugruppenzerlegt, separat getragen und leicht transportiert werden.
  • Mit dem robusten Drahtvorschubsystem können Sie Drähtebis max. 5mm Durchmesser mit bis zu 1.000A bei 100% Einschaltdauerschweißen.
  • Die automatische Erkennung des Schweißkopfs ermöglicht schnellesWechseln zwischen UP, MSG und Fugenhobeln.
  • Durch die intuitive Benutzeroberfläche mit der Anzeige für die Echtzeit-Wärmeeinbringung behalten Sie stets die Kontrolle über IhreSchweißung.
  • Das neueergonomische Handlingsystem für Drahtspulen vereinfacht den Drahtwechsel.
  • Sie können die Schweißpositionwerkzeuglos verändern und einfach zwischen Stumpf-und Kehlnahtschweißen wechseln.
  • Durch Umbau von 4-Rad auf 3-Rad passt sich der Versotrac an Ihre Anforderungen an / Leichter Umbau von 4-Rad auf 3-Rad ermöglicht die Anpassung an Ihre Anforderungen.

Dieser Schweißtraktor wurde speziell für Sie entwickelt.

Wir haben Schweißern zugehört. Dann sind wir zum Zeichenbrett gegangen und haben Versotrac entworfen - den vielseitigsten und benutzerfreundlichsten Traktor auf dem Markt. 

Industrien

 

  • Brückenbau
  • Marine und Offshore
  • Herstellung von Stahlschwellen
  • Druckbehälter
  • Schiffs- und Offshore-Werften
  • Schiffbau
  • Stahlkonstruktionsbau
  • Tank- und Kesselherstellung
  • Windturm

Anpassungsfähigkeit per Design.

Sie können den Versotrac an praktisch jede Stromquelle anschließen. Er kann sowohl an auf Invertertechnologie basierende AC/DC-Stromquellen als auch für hochproduktives AC-Schweißen an die Aristo 1000 AC/DC von ESAB angeschlossen werden. Für den Anschluss an ältere, analoge UP-Stromquellen von ESAB und anderer Hersteller ist ein Analoganschluss vorhanden.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0